Hunde, Ratgeber

Besitzen Dackel einen Jagdinstinkt?

dackel jagdtrieb abgewöhnen

Ja, da Dackel extra für die Jagd gezüchtet wurden, gehören Dackel zu den Hunderassen, die einen ausgeprägten Jagdinstinkt haben. Doch mit dem richtigen Training muss ein Jagdinstinkt nichts Negatives sein.

Der Jagdinstinkt bei Dackeln war für die Jagd ein wichtiger Faktor, denn der Dackel musste die Arbeit übernehmen Wild ausfindig zu machen und zu verfolgen. Ein ausgeprägter Jagdtrieb war also ein wichtiger Punkt für die Züchtung des Dackels. 

Heute werden Dackel immer noch als Jagdhunde eingesetzt, aber wesentlich weniger als es früher der Fall war. Doch auch heute begleitet die Jagdlust den Dackelcharakter was bedeutet, dass Hundehalter sich dessen bewusst sein und sich diesem anpassen müssen.

Warum haben Dackel einen Jagdinstinkt?

Alle Hunde besitzen einen Jagdinstinkt. Bei einigen Hunderassen ist dieser sehr stark ausgeprägt, bei anderen eher weniger. Der Jagdinstinkt ist dabei genetisch veranlagt und wurde durch Züchtungen in einigen Hunderassen noch weiter gefördert. 

Zu dieser Hunderasse gehört auch der Dackel. Der Dackel wurde extra für die Jagd gezüchtet um die Fährte von Wild etc. aufzunehmen und diesem zu folgen. Deshalb auch diese kurzen Dackelbeine, denn damit kommen sie perfekt in die Bauten von Hasen etc.

Der Grund, warum Dackel einen ausgeprägten Jagdinstinkt haben liegt also zum einen daran, dass alle Hunde diesen Instinkt haben und das er bei Dackeln durch jahrelange Züchtungen besonders hervorgehoben wurde. 

Wie zeigt sich ein Jagdtrieb?

Ein Jagdtrieb macht sich meist dadurch bemerkbar, dass Hunde gerne anderen Dingen hinterherrennen. Es handelt sich häufig auch um Hunde, die gerne Bälle jagen (was aber nicht immer sein muss).

Ob dein Dackel einen Jagdtrieb hat oder nicht merkst du ganz schnell. Wenn dein Dackel allem hinterherrennen möchte, was sich bewegt, wie z.B. Blättern, dann ist das schon einmal ein gutes Indiz dafür, dass ein Jagdtrieb vorhanden ist. 

Wenn sich dein Hund auch sehr zu kleineren Tieren hingezogen fühlt wie z.B. Mäusen, Kaninchen etc. und denen draußen auch folgen oder hinterherrennen möchte, dann ist das ein weiteres Indiz dafür, dass dein Dackel einen Jagdtrieb hat.

Hunde mit Jagdinstinkt sind häufig auch die Hunde, die gerne in der Erde zum Beispiel nach Mäusen buddeln. Bei Dackeln sieht man diese Buddellust schon an den Vorderpfoten. Hier besitzen Dackel richtige Pranken. Diese großen Vorderpfoten sind für die Jagd wichtig, denn hiermit können sie in nullkommanichts ganze Bauten ausgraben und zu ihrer Beute gelangen. 

hunderassen mit jagdinstinkt

Warum kann ein Jagdinstinkt gefährlich sein?

Der Grund, warum ein Jagdinstinkt, egal ob stark oder weniger ausgeprägt, gefährlich sein kann liegt daran, dass Hunde während einer Jagd gerne alles um sich herum vergessen. Wenn ein Dackel erst einmal im Verfolgungsfieber ist, schaltet er häufig alle anderen Sinne außer dem Geruchssinn aus, sodass diese Hunde in ihrem Rausch häufig auch nicht von ihrem Herrchen abrufbar sind.

Das kann zur Folge haben, dass dein Dackel auf die Straße rennt und dort verletzt wird. Doch auch im Wald kann es im schlimmsten Fall tödliche Folgen haben. Denn in den meisten Bundesländern ist es dem Jäger erlaubt, wildernde Hunde zu erschiessen. Je nach Bundesland gehört auch schon das Fährteaufnehmen zum Wildern. Sollte dein Dackel also im Wald nicht mehr abrufbar sein und Wild o.Ä. verfolgen und ein Jäger bemerkt das, kann er im schlimmsten Fall deinen Hund erschießen. Wenn du wissen möchtest, in welchen Bundesländern Hunde auch im Wald ohne Leine laufen können, dann – klicke hier –. Wir haben dir einen extra Artikel dafür verfasst.

Doch es müssen nicht immer tödliche Folgen sein, die ein Jagdinstinkt mit sich bringen kann. Wenn dein Dackel sich von der Leine reißt um z.B. Hasen oder Kaninchen zu folgen, dann könnte es auch passieren, dass er dir aufgrund dessen wegläuft und du ihn suchen oder im Tierheim abholen musst. 

Aus diesem Grund ist es gerade bei solchen Hunden, meiner Meinung nach bei jedem Hund wichtig, dass er irgendwo registriert ist. Zum Beispiel bei der Firma Tasso, welche dann auch deine Daten als Hundehalter speichert und dich sofort informieren kann, sobald dein Hund irgendwo gefunden wurde.

Wollen Hunde mit Jagdinstinkt auch Beute reißen?

Nein, die meisten Hunde mit einem Jagdinstinkt wollen ihre Beute nicht reißen. Ihnen geht es vielmehr um das reine Jagen ihrer Beute.

Nur, weil Dacke einen Jagdinstinkt haben heißt das nicht, dass sie auch gerne ihre verfolgte Beute reißen möchten. Den meisten Hunden mit Jagdinstinkt geht es darum, ihre Beute zu jagen, also die eigentliche Hetzjagd. Denn das ist der Moment, in dem bei ihnen die Endorphine (Glückshormone) freigesetzt werden. Der Großteil der Hunde und damit auch der Dackel geht es nicht um das Reißen der Hunde.

Kann man Dackeln den Jagdtrieb abgewöhnen?

Ja, durch ein spezielles und konsequentes Training kann man auch Dackeln den Jagdtrieb abgewöhnen. Der Dackel wird den Jagdtrieb nicht komplett verlieren, aber er kann lernen auf deine Kommandos zu hören. So wird auch das Laufen ohne Leine für einen Dackel möglich.

Viele Hundehalter lieben es, wenn sie ihren Hund frei herumlaufen lassen können. So geht es natürlich auch den Dackelhaltern. Doch Dackel sind dafür bekannt, dass sie stur und eigenwillig sind und vor allem einen ausgeprägten Jagdinstinkt haben. Dieser Jagdinstinkt macht es für viele Dackelhalter unmöglich ihren Dackel draußen ohne Leine laufen zu lassen. 

Doch wenn man seinen Dackel schon vom Welpenalter an erzieht und ein konsequentes Training macht, dann ist es möglich dem Dackel seinen Jagdinstinkt abzugewöhnen. 

Es ist dann nicht so, dass der Jagdinstinkt nicht mehr vorhanden ist, denn dieser ist in dem Charakter der meisten Dackel verankert, aber er wird lernen dir zu gehorchen und nicht einfach wegzulaufen ohne abrufbar zu sein. Die Abrufbarkeit ist das, was man bei seinem Dackel erreichen möchte, um eventuellen Gefahren aus dem Weg zu gehen bzw. zu vermeiden.

Neben dem extra Training sollte man als Hundehalter auch darauf achten, dass der Dackel gut ausgelastet wird und man viel mit ihm spielt. Zu der Auslastung kann zum einen die körperliche Aktivität zählen, aber auch geistige Spiele helfen dabei einen Dackel auszulasten. 

Je mehr ein Hund mit Jagdinstinkt ausgelastet ist, desto weniger anfällig ist er dafür, draußen seiner Jagdlust zu unterliegen und dir nicht mehr zu gehorchen. 

dackel ohne Leine laufen lassen

Extra Spiele für Hunde mit Jagdtrieb

Jede Hunderasse hat andere Vorlieben. Um so besser ist es, wenn man die Spielaktivitäten auf die jeweiligen Vorlieben des Hundes anpasst. Dackel wurden extra für die Jagd gezüchtet und besitzen neben ihren großen Pranken, einen sehr guten Geruchssinn.

Hier empfiehlt es sich Spiele einzubauen, die genau diese Aspekte fördern. Zum Beispiel kann man Leckerlies oder andere Dinge in der Wohnung, im Garten oder auch draußen während eines Spazierganges verstecken und dein Dackel muss lernen die versteckten Dinge zu finden.

Der Vorteil an solchen Spielen ist, dass es etwas ist, was deinen Dackel von Natur aus interessiert. Er wird also Feuer und Flamme sein für dieses Spiel und konzentriert bei der Sache bleiben. Auf der anderen Seite haben wir hier eine Möglichkeit deinen Dackel geistig zu beschäftigen.

Dackel gehören zu den Hunden, die mehr Energie haben als andere Hunderassen und es deshalb mögen ausgepowert zu werden. Doch das Auspowern sollte sich nicht nur auf den körperlichen Aspekt beschränken. Gerade auch das mentale Training ist etwas, was Dackel schätzen. 

Unterschätze deshalb nicht die Wirkung eines Suchspieles für deinen Dackel. Hierbei werden unterschiedliche Regionen im Gehirn angesprochen. Dein Dackel muss sich stark konzentrieren und seine Nase ganz bewusst einsetzen. Das ist ganz schön anstrengend für das Gehirn und eine super Möglichkeit deinen Dackel geistig und rassengerecht zu beschäftigen.

Können Dackel mit Jagdtrieb ohne Leine laufen?

Wenn dein Dackel einen ausgeprägten Jagdtrieb hat und nicht explizit auf das Laufen ohne Leine trainiert wurde, dann sollte er draußen nicht ohne Leine herumlaufen. Für diese Hunde eignen sich am besten Schleppleinen.

Da Dackel extra für die Jagd gezüchtet wurden, besitzen die meisten von ihnen einen starken Jagdinstinkt. Dieser Jagdinstinkt macht es vielen Hundehaltern schwer ihren Dackel draußen ohne Leine laufen zu lassen. Hat ein Dackel erst einmal eine Fährte aufgenommen, dann verfolgt er sie meist auch bis zum Ziel.

Aus diesem Grund ist eine konsequente Erziehung beim Dackel schon vom Welpenalter an empfehlenswert und auch wichtig. Sollte dein Dackel trotz konsequenter Erziehung draußen nicht auf deine Kommandos hören, dann solltest du deinen Dackel nicht ohne Leine Laufen lassen.

Gerne kannst du sogenannte Schleppleinen benutzen. Schleppleinen sind extra lange Leinen, die den Freilaufradius für deinen Hund erhöhen, dir aber immer noch die Kontrolle geben. Sollte dein Dackel nicht zurückkommen, wenn du ihm die jeweiligen Kommandos gibst, kannst du ihm über die Schleppleine ganz einfach zeigen, dass er zu dir zurückkommen muss, wenn du es sagst.

Dackel und ihr Jagdtrieb

Dackel besitzen in der Regel einen ausgeprägten Jagdtrieb. Das muss aber nichts Negatives bedeuten. Wenn man sich dessen als Hundehalter bewusst ist und die Spielaktivitäten an die Dackeleigenschaften anpasst, kann man auch an dem vorhandenen Jagdinstinkt viel Freude und Spaß haben. 

Durch ein spezielles Training vor allem mit Schleppleine ist es möglich, den Jagdinstinkt eines Dackels in soweit zu beeinflussen, dass er abrufbar ist und auch ohne Leine auf dich hört. Das ist gerade bei Hunden mit ausgeprägtem Jagdinstinkt wichtig, da sie sonst im schlimmsten Falle einfach davonlaufen. 

Neuste Beiträge

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.